Training bei Erkältung

Wann bist du zu krank zum Trainieren und was ist danach?

Training trotz Erkältung - Bodybuilder auf dem Boden liegend neben einer Langhantel Kann ich mit einer Erkältung trainieren? Diese Frage bewegt viele Sportler. Auch Bodybuilder und Kraftsportler stellen sich diese Frage jedes Mal erneut, wenn die Viren in der kalten Jahreszeit mal wieder zuschlagen. Immerhin ist man voll im Training und will den Anschluss nicht verlieren.

Solltest du jetzt die Zähne zusammen beißen und hart dabei bleiben oder doch lieber das Bett hüten um schnell wieder gesund zu werden?

Wann bin ich zu krank zum trainieren?

Bei einem kleinen Schnupfen (wirklich nur laufende Nase) musst du nicht auf dein regelmäßiges Training verzichten. Aber generell gilt, je stärker der Virenbefall, desto mehr solltest du deinen Körper schonen.

Bei einer ausgewachsenen Erkältung hast du im Fitnessstudio nichts zu suchen. Ab ins Bett und auskurieren ist hier die Devise. Hast du mehr als nur eine laufende Nase – beispielsweise eine Kombination mit Husten, Schwächegefühl oder Halsweh – bedeutet das, dein Körper braucht Ruhe!

Das Immunsystem deines Körpers ist damit beschäftigt den Virenbefall unter Kontrolle zu kriegen. Trainierst du jetzt hart, stresst das deinen Körper zusätzlich zur Infektion. Dein Immunsystem kann nicht beide Stressfaktoren gleichzeitig bewältigen!

Bei Fieber ist die Sache sogar mehr als eindeutig! Hier kann es gefährlich werden. Betreibst du trotz Fieber dein Krafttraining weiter, kann das im schlimmsten Fall aufs Herz gehen und eine Herzmuskelentzündung nach sich ziehen – und die ist lebensgefährlich!

Die Nacken-Regel gilt nicht für Bodybuilding

Beim Sport gibt es eine sogenannte „Nacken-Regel“, um selbst entscheiden zu können, ob man zu krank ist zum trainieren oder nicht. Diese Regel besagt, alles was oberhalb des Nackens passiert – obere Atemwege, beispielsweise eine laufende Nase – ist okay. Damit kann man trainieren. Alles was unterhalb des Nackens passiert – wie beispielsweise Bronchitis oder Gliederschmerzen – ist nicht okay. Damit sollte man das Training meiden.

Das ist eine gute Faustregel für die allgemeine sportliche Bewegung. Allerdings sollte man mit einem Infekt nicht an die Belastungsgrenzen gehen. Da es aber das ist, was wir normalerweise im Bodybuilding machen – an die Belastungsgrenze gehen, solltest du bei einer Erkältung nicht trainieren.

Wann kann ich nach der Erkältung wieder trainieren?

Hanteltraining - Gewichte auf Hantelstange packen

Es kommt darauf an. Grundsätzlich solltest du immer auf deinen Körper hören. Wirkt die Erkältung noch nach und du fühlst dich noch etwas schlapp, dann starte maximal mit einem leichten Training.

Nach einer Erkältung mit Fieber solltest du – auch nachdem die Symptome abgeklungen sind – noch ca. eine Woche warten, bevor du wieder trainierst.

Denke daran: Lieber einen Tag mehr abwarten, als einen Rückfall zu riskieren und dann nochmal zwei Wochen auszufallen!

Intensität leicht steigern

Du solltest deinem Körper die Chance geben sich wieder an das Training zu gewöhnen. Fange nach einer Krankheit nicht sofort da an, wo du aufgehört hast! Beginne mit einem leichten Training und steigere die Intensität nach und nach, sodass du nach ein bis zwei Wochen wieder bei deiner alten Trainingsintensität bist.

Tu dir selbst den Gefallen und schiele nicht auf deinen Trainingsplan. Höre lieber auf deinen Körper und gehe es langsam an. Übereilst du die Wiederaufnahme des Trainings, riskierst du einen Rückfall und das Ganze geht von vorne los!

Hilf deinem Immunsystem dir zu helfen

Du solltest dir vor Augen halten, dass bei intensivem Training dein Immunsystem immer mit beansprucht wird. Das bedeutet, bei Krankheit wie auch beim Training läuft dein Immunsystem auf Hochtouren. Deshalb ist die permanente Grundversorgung deines Körpers mit entsprechenden Vitaminen und Spurenelementen im kranken wie auch gesunden Zustand extrem wichtig.

Leider denken wir immer erst daran unser Immunsystem zu stärken, wenn wir krank werden. Genesen wir dann, verliert das Immunsystem wieder nach und nach an Priorität.

Du solltest auch bei bester Gesundheit dein Immunsystem nicht vergessen! Einer Erkältung effektiv vorzubeugen, ist besser als die unangenehme Zwangspause des Trainings, wenn du mal wieder zu nachlässig mit deiner Gesundheitsvorsorge warst.

Ein Vitaminpräparat wie unser „Vitamine A – Z“, kostet nicht die Welt und ist bestens geeignet, um eine solide Basis an benötigten Mikronährstoffen zu schaffen. Deine Gesundheit sollte es dir allemal wert sein. Wenn dich das Thema interessiert, solltest du dir auch den Artikel „Fit und gesund durch den Herbst“ zu Gemüte führen.

Interessant: Studien ergaben, dass bei einem Schnupfen die Genesung durch Sport nicht beschleunigt, aber auch nicht verlängert wird. Egal ob leichte sportliche Betätigung oder komplett im Bett liegend – alle Probanden hatten dieselbe Genesungszeit.

Ich hoffe du bist schnell wieder fit und ich wünsche dir für die Zukunft ein mega-starkes Immunsystem! Stay tuned and train hard!

Dein Tamer Galal

 

Autoreninformation

Verfasst von Tamer Galal
Tamer Galal - Mr. Universum 2004
Mr. Universum 2004 - Erfolgreichster Trainer DE - Ausbilder - Ernährungsberater - Ernährungswissenschaftler

Inhaber des Bodyplanet, Tamer Galal, hat erfolgreich an über 180 Wettkämpfen teilgenommen und brachte - mit der Marke BodyPlanet - hochwertige Bodybuilding Supplements und Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt, die in Deutschland hergestellt werden und auch Anwendung im medizinischen Bereich finden.

"Es werden nur die hochwertigsten Rohstoffe eingesetzt, die in nach DIN ISO 9001 bzw. 9002 zertifizierten Betrieben hergestellt werden. Unsere Nahrungsergänzungsmittel werden daher auch häufig von Apotheken, Physiotherapeuten und Krankenhäusern bezogen."